Loading...

Bãi biển Phú Quốc

Buchen

Phu Quoc - Das Juwel

Die im Südwesten Vietnams im Golf von Thailand gelegene Insel Phu Quoc gilt als das Juwel Vietnams. Die poetische und friedliche Schönheit liegt im klaren smaragdgrünen Wasser, den feinen weißen Sandstränden im Schatten grüner Kokospalmen, bunten Korallenriffen und tiefgrünen Urwäldern. Natürlich wirkte das Bild der Menschen im Fischerdorf neben den riesigen Gärten (Plantagen) mit grünem Pfeffer einfach und ehrlich.



Truong Strandgebiet (langer Strandabschnitt): Phu Quoc ist berühmt für seine unberührten, friedlichen Inseln und wunderschönen Strände. Das Truong Strandgebiet ist einer der schönsten Küstenabschnitte in Phu Quoc und zieht Besucher durch die türkisfarbenen auf goldenem Sand plätschernden Wellen, die im Wind schwankenden Kokospalmen, die Felsen und das Fischerdorf mitten im Meer an. Wenn der Sonnenuntergang hereinbricht, sind Himmel und Meeresoberfläche im feurigen Abendrot gefärbt.
Phu Quoc Nationalpark: Im Nordosten der Insel befindet sich der Phu Quoc Nationalpark. Im Herzen des tiefgrünen Urwaldes gibt es viel zu entdecken, wie z.B. einen Bach mit glasklarem Wasser, weiße Wasserfälle und viele seltene Tiere. Es gibt drei große Bergketten: Ham Ninh, Ham Rong und Ganh Dau mit einer wunderschönen geschwungenen Küstenlinie.
Ham Ninh Fischerdorf: Am Fuße des Berges Ham Ninh liegt ein Fischerdorf, das friedlich in die rot-leuchtende Abenddämmerung eintaucht. Von wellenförmigen Dächern entlang der Küste, schwimmenden Bootshäusern inmitten des Meeres steigen die ansässigen Fischer in ihre Fischkutter ein und beginnen ihre wellenreitende Reise hinaus zum Fanggebiet von Fischen und anderen Meeresfrüchten.
Phu Quoc Gefängnis: Die Insel Phu Quoc hat nicht nur eine wunderschöne Natur, sondern besitzt auch ihre historischen und kulturellen Werte. Das Phu Quoc-Gefängnis ist ein Ort, an dem vietnamesische revolutionäre Soldaten während des Vietnam-USA-Kriegs gefangen und mit vielen barbarischen Methoden gefoltert wurden, die mit der Hölle auf Erden verglichen wurden. Gegenwärtig werden diese Foltermethoden durch Wachsfiguren nachgestellt, die bei einigen Besuchern aber sehr unter die Haut gehen (könnten).

Die Küche auf der Insel Phu Quoc ist beliebt und berühmt für Gerichte aus frischen und gehaltvollen Meeresfrüchten wie z.B. gedämpftem Hummer, mit Zitronengras gedämpften Krabben, Seegurken-Reisbrei, gegrilltem Seeigel, gegrillter Abalone, Makrele, Pilzsuppe („gemeine Gallenröhrling“) mit Meeresfrüchten, gegrilltem Zackenbarsch, Heringssalat und vieles mehr.
Phu Quoc hat ein nahrhaftes Würzmittel, die Fischsauce, die aus den köstlichsten Sardellen hergestellt wird. Die Fischsauce aus Phu Quoc hat eine dunkelrotbraune Farbe, einen charakteristischen milden Duft und einen salzig-süßen und authentischen Sardellen-Geschmack. Fischsauce wird gerne als Gewürzsauce in der nationalen Küche verwendet, um Mahlzeiten mit ihren eigenen Aromen und reichhaltigen Nährstoffen ein besonderes Geschmackerlebnis zu verleihen.
Wenn Sie durch Phu Quoc spazieren oder herumfahren, genießen Sie unzählbare kulinarische Gerichte wie Fadennudeln, Hochland-Hühnchen mit grünem Chili, Palmenzuckerkuchen, Reiskugel-Kuchen, „bánh canh” (dicke Faden-) Reisnudelsuppe mit Fischbällchen, Wein oder Likör aus Myrte-Früchten. Bún kèn (Reisnudeln) ist ein beliebtes Gericht jeder Familie auf Phu Quoc, für dessen Brühe Meeresfisch oder Stachelmakrelen fein zerdrückt und zusammen mit geröstetem Knoblauch zubereitet werden. Der leicht süßliche Fischgeschmack, das duftende Aroma von Kokosmilch und scharfer Chili-Würze sorgen für ein kulinarisches Highlight, worauf sich die Gäste freuen dürfen.


Aktivitäten

Tourismus auf Phu Quoc bedeutet nicht nur einen herrlichen Blick aufs Meer zu genießen, sondern auch interessante Aktivitäten wie Kajak-, Jet Ski-Fahren, Windsurfen und besonders Tauchen und Korallenbeobachtungen im An Thoi-Archipel zu erleben.
Der Themenpark VinWonders Phu Quoc ist ein Vergnügungsort für Gruppen von Freunden und Familie mit vielfältigen ausgelassenen Aktivitäten, die nach Themen wie z.B. Nervenkitzel, Wasserpark, Schlösserpark, Märchenpark und Wikinger-Gebiet unterteilt sind.
Wenn Sie Tiere mögen, sollten Sie Vinpearl Safari Phu Quoc - einen Zoopark nicht verpassen, in dem mehr als 3.000 teils Wildtiere aus verschiedenen Lebensräumen der Welt beherbergt sind. Sie können Säugetiere aus unterschiedlichen Kontinenten wie indische Bengaltiger, arabische sowie afrikanische weiße Antilopen, Schwarz-Weiß-Lemuren und andere bewundern.
Besuchen Sie Phu Quoc‘s Hundefarm, um Vietnams seltene Hunderasse mit Rückenhaarkamm – mit typischen linienförmigen Wirbeln auf dem Rücken zu sehen. Dort können staunend beobachten, wie die Hunde z.B. Müll sammeln, Buchstaben sortieren und insbesondere Parcours-Rennen meistern. Die Hunde-Rennstrecke ist mit vielen Herausforderungen gestaltet, wie beispielweise Geländelauf durch Wald, über Bäche oder Hindernislauf über Zäune und vielem mehr. 
Wenn Sie auf die Insel Phu Quoc jährlich zwischen den letzten Dezember- und ersten Januar-Tagen kommen, haben Sie das Vergnügen, am Epizode Festival – dem größten Musikfestival in Südostasien – teilzunehmen.



Transfer

Flugpassagiere nach Phu Quoc landen am Flughafen Phu Quoc, der in etwa 14 km vom Stadtzentrum Duong Dong entfernt liegt. Die Fahrtzeit dauert ca. 30 Minuten. Der Transferbus holt Passagiere auf dem Flughafenparkplatz zu einem günstigen Ticketpreis von 20.000 VND pro einfache Fahrt ab und fährt von 6 bis 18 Uhr mit einem 20-minütigen Taktabstand. Sie können außerdem ein Motorradtaxi auf dem Außenparkplatz rechts vom Flughafentor für 60.000 - 70.000 VND pro Strecke oder ein Taxi für 180.000 - 200.000 VND pro einfache Fahrt nehmen. Derzeit bieten Reisebüros ebenfalls Flughafentransfer an, je nach Fahrzeugart kostet eine einfache Fahrt ins Stadtzentrum Dong Duong ab 200.000 VND pro Fahrt.



Weitere Informationen

  • Beste Reisezeit Von Oktober bis Mai

  • Wi-fi 3G/4G

  • Visa Befreiung von der Visumpflicht für einen Aufenthalt von höchstens 30 Tagen ab dem Einreisedatum

  • Contact information

  • Sprache Englisch und Vietnamesisch

Fluginformationen

Derzeit bietet die Fluggesellschaft Vietnam Airlines viele Flüge nach Phu Quoc mit verschiedenen Frequenzen und attraktiven Preisen an, um den Anforderungen der geschäftlichen, privaten, touristischen Reisen oder Entspannungsreisen gerecht zu werden. Die Flüge landen am Flughafen Phu Quoc mit einer Frequenz ab 3 Flügen pro Tag von Hanoi, ab 5 Flügen pro Tag von Ho-Chi-Minh Stadt, 6 Flügen pro Woche von Da Nang, 4 Flügen pro Woche von Hai Phong.
Vom Flughafen Hanoi: 3 Flüge/Tag
Vom Flughafen Ho Chi Minh Stadt:  ab 5 Flügen/Tag
Vom Flughafen Da Nang: 6 Flüge/Woche
Vom Flughafen Hai Phong: 4 Flüge/Woche
Interessierte Besucher können hier direkt nach den besten Tarifen suchen.


Währung